Mathematische Kompetenzen

Die Welt ist voller Mathematik. Geometrische Formen, Zahlen und Mengen lassen sich überall entdecken. Die Grundlagen für mathematisches Denken werden in den ersten Lebensjahren entwickelt, wenn das Kind die ersten Erfahrungen mit Zeit und Raum aber auch mit mathematischen Operationen wie Messen, Schätzen, Ordnen und Vergleichen machen können.

Auch bei uns im Waldkindergarten gibt es Möglichkeiten, sich damit auseinanderzusetzen.

Da wir das Jahr, die Woche und den Tag klar strukturieren, erfahren die Kinder Gliederung, Ordnung und Maß. Auch in der Mathematik geht es ums Ordnen und Strukturieren – was sich z.B. auch bei Wiederholungen in Mustern oder symmetrischen Figuren, in Blattstrukturen, Spinnennetzen oder z.B. beim Legen von Mandalas zeigt.

Durch den Aufenthalt in der Natur können die Sinnesorgane und der Bewegungsorganismus ausreifen, das Bewusstsein für geometrisch-mathematische Gesetzmäßigkeiten erwacht, die Kinder lernen, den Raum, die Zeit, die Menge und die Zahl zu erfassen.

Die Sinnesorgane der Kinder werden durch Erde, Wasser, Holz und Steine angeregt. Durch Ertasten können sie die Qualität von hart/weich, rau/glatt, warm/kalt usw. erfahren.

Beim Legen von linearen und flächigen Mustern mit Steinen, Stöcken, Moos und Schneckenhäusern werden erste geometrische Muster erkannt und Reihen fortgesetzt.

Bei den Rollenspielen während des Freispiels üben die Kinder beim erdachten Einkaufen die ersten Beziehungen zum Geld.

Beim Ausflug auf den Viktualienmarkt haben die Kinder ihr eigenes Geld dabei und können so den Umgang damit üben.

Durch die Vorschulerziehung im letzten Jahr

wird der pränumerische Bereich

  • Spielerisches Erfassen geometrischer Formen mit allen Sinnen (Basteln mit Altpapier)
  • Körperschema als Grundlage räumlicher Orientierung
  • Grundlegende Auffassung von Raum und Zeit

der numerische Bereich

  • Zahlkompetenz
  • Verständnis von Zahlen als Ausdruck von Menge, Länge, Gewicht, Zeit oder Geld

der sprachliche Ausdruck Mathematik

  • Begriffe z. B. größer/kleiner
  • Zahlwörter
  • Grundbegriffe der Zeit z.B. vorher/nachher, gestern/heute/morgen
  • Uhrzeit/Kalender
  • Grundbegriffe geometrischer Formen
  • Mathematische Werkzeuge Lineal, Waage

nochmals genauer betrachtet.

Nur auf ausdrücklichen Wunsch der Kinder, üben wir mit ihnen auch Zahlen zu schreiben.

Wir suchen Verstärkung

„Erfahrung Waldkindergarten – mit der Natur leben und lernen“

Du suchst …

  • einen wunderschönen Arbeitsplatz unter freiem Himmel
  • eine familiäre Atmosphäre
  • großen Freiraum, dich einzubringen und zu erproben
  • Platz in einem engagierten, begeisterten Team
  • Anleitung durch erfahrene Erzieherin 
    mit Weiterbildung in Wald- und Waldorfpädagogik
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern mitten im Abenteuer „Natur“ hat
  • motiviert ist, mit seinen/ ihren Potentialen und kreativen Ideen, den pädagogischen Alltag mitzugestalten
  • Werte wie Achtsamkeit füreinander, gegenseitige Wertschätzung und Respekt lebt – insbesondere den Kindern gegenüber!

Wir sind eine Elterninitiative im nördlichen Englischen Garten in München und unser engagiertes Team betreut 18 Kinder im Alter von 3-6 Jahren. 
Wir suchen eine/n 
PraktikantIn und eine/n Bundesfreiwillige/n, der/ die …

Wir legen Wert auf eine Atmosphäre der Geborgenheit und emotionaler Sicherheit, in der sich unsere Kinder frei entfalten können und in der sich Eltern und Team wohlfühlen können.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !